Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.internal_encoding is deprecated in /home/bitrix/ethnomirde/docs/libraries/joomla/string/string.php on line 28

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.input_encoding is deprecated in /home/bitrix/ethnomirde/docs/libraries/joomla/string/string.php on line 29

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.output_encoding is deprecated in /home/bitrix/ethnomirde/docs/libraries/joomla/string/string.php on line 30
Deutscher Pavillon
Drucken

„Weltstraße“ – Deutscher Pavillon

Deutscher Pavillon auf  der  “Weltstraße”– Raum für  Kreativität  und Flexibilität

Die Konzeption des Deutschen Dorfes sieht eine vielseitige Darstellung der deutschen Kultur- und Archi-tekturlandschaft im Rahmen einer komplex angelegten 1,5 Hektar umfassenden Anlage mit thematisch aufeinander abgestimmten Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Hotelräumlichkeiten vor. Hierbei werden einerseits die auf der Weltstraße im deutschen Pavillon angelegten dauerhaften und medial gestalteten Ausstellungen Einblicke in die deutsche Kulturgeschichte gewähren:  Das 100 m2  umfassende topografi-sche Deutschlandmodell sieht vor, die international bekannte Architektur- und Denkmallandschaft Deutschlands abzubilden. Eine weitere Ausstellung widmet sich dem Wirken bedeutender deutscher Wissenschaftler, Erfinder und Entdecker, die mit ihren Erkenntnissen einen großen Beitrag zur Entwicklung der Menschheitsgeschichte geleistet haben: Gutenbergs Buchdruckmaschine, die erste Rechenmaschine als Prototyp des heutigen Computers von Wilhelm Schickard, das Telefon von Philip Reis, die ersten Moto-ren von Nicolaus August Otto und Rudolf Diesel, das wissenschaftliche Wirken des Mikrobiologen Robert Koch, die Entdeckung der Röntgenstrahlen von Wilhelm Conrad Röntgen und vieles mehr. Auf einer anderen Ebene des deutschen Pavillons können deutsche Unternehmen ihre Produkte und technologischen Entwicklungen im Rahmen von Wanderausstellungen vorstellen.

Die Dialekt- und Trachtenvielfalt Deutschlands wird im Rahmen einer audiovisuellen Ausstellung darge-stellt sein und die Besucher in die sprachlichen Besonderheiten deutscher Mundarten einweihen. Neben der Besichtigung der Ausstellungsobjekte können die Besucher darüber hinaus an zahlreichen Workshops unter Anleitung so genannter Kulturhüter teilnehmen und auf diese Weise in das kulturelle Leben Deutschlands eintauchen.    

Partner

  • Association of european businesses
  • AFM Oerlinghausen
  • Wind- und Wassermühlen-Museum
  • Город Мюнхгаузена
  • Диалог культур
  • Фонд София
  • Этнология
  • Ремесла в Этномире
  • Боровский район
  • Путь к себе
  • Этномир 24
  • Этнофест